Freitag, 31. Oktober 2008

Alice Springs

Heute ging ich die berühmte Telegraphenstation anschauen... sehr interessant. Man fühlt sich förmlich ins Jahr 1900 zurückversetzt. Man kann dort ins alte Telegrafenhäuschen gehen, schon wenn man darauf zu geht hört man das klackern des Telegrafen. Voll schön. Auch alle anderen Häuser kann man besichtigen also besser gesagt von aussen durch Glasscheiben angucken. Aber es reicht schon um das gewisse Feeling zu erzeugen.

Danach stand die School of Air auf dem Programm. Momentan werden 114 Kinder im Umkreis von 1'300'000 Quadratkilometer per Internet unterrichtet. Bis vor ein paar Jahren wurden noch alle Kinder per Radio unterrichtet. Von 1951 bis 2005... also 54 Jahre gingen die Lektionen über den Äther. Faszinierend! Normalerweise darf man live zuschauen wenn der Lehrer per Internet unterrichtet aber heute fand leider kein Unterricht statt. Wir durften eine aufgezeichnete Stunde anschauen. Einen sehr alten Film über den Besuch vom Prinz Charles und Diana aus dem Jahre 1983 schaute ich mir auch noch an. Ich bin sehr stolz über meinen Englisch Standard. Trotz Charles's ständigem Nuscheln und der sehr schlechten Filmqualität habe ich fast alles verstanden. Im Gegensatz zu den hinter mir sitzenden Österreichern die ständig auf Deutsch wiederholten sie verstehen nur Bahnhof und ständig wirklich dumme Fragen stellten, aber als der Guide ihnen eine deutsche Broschüre gab sagte die Frau zu ihm sie brauche das nicht, sie habe einen sehr hohen Standard in der englischen Sprache und sie verstehe jedes Wort dass er sage. So dumme Leute könnte ich würgen! Also hat sie es zwar verstanden was er erklärte, war aber zu dumm es zu verstehen.. wenn ihr wisst was ich meine. :o)

Der vorletzte Halt war der Royal Flying Doctor Service. Meega cool! Hat mich sehr fasziniert. Es hat eine Ausstellung dort, man kann das Equipment aus den Fünfzigerjahren anschauen.. es gab eine Filmvorführung und ich übte mich 2 mal am Flugsimulator. Das zweite Mal konnte ich den Vogel sogar landen :o) Der Guide war sehr stolz auf mich weil das fast niemand das fertig bringt. Hihi.

Die letzte Station auf meiner Besichtigungstour war ein Truck Museum. Sehr lustig und interessant.Halt viele Lastwagen.. aber es war lustig :o)

Morgen früh mache ich mich mit einem 4WD auf den Weg nach Adelade. Schlafen werden wir im Cooper Peedy unter der Erde.. mehr weiss ich noch nicht. Ich freue mich sehr. Das wird sicher ein erlebnisreicher Trip :o) Okay man sieht bzw. schreibt sich... Tschüssli

Kommentare:

fa hat gesagt…

"Einen sehr alten Film über den Besuch vom Prinz Charles und Diana aus dem Jahre 1983 schaute ich mir auch noch an."

tänele, das wörd bedüte mer send URALT! das hesch secher völlig fausch usdröckt ond närvsch di jetz no ab de wortwahl ;)

tänele hat gesagt…

Die people wo denn gebore sind, sind saelbverstaendlich nonig alt, sondern im beschte alter... aber en film wo de charles mit schmalziger siitescheitle ond eme vel z knappe hemd zeigt... esch fuer mich unertraeglich alt! :o)

corinne hat gesagt…

oooo so kuhl ich mos onbedengt wösse wies onder de ärde esch :D aso schrib glii wiiter :))

ich froi mech trotz vell wandere ond wohrschiindleh grooosser hetz uf alice springs, es mues doch so sii ;)